Klänge in Kunstharz

Dinosaurier, riesige Tausendfüßler, fußballgroße Libellen, schwimmende Echsen und Mammuts: über diese und andere urzeitlichen Tiere konnte man die Augen schweifen lassen, während man bei „Kanons“ der Musik von Johann Sebastian Bach lauschte. Im Museum am Löwentor spielten vier Musiker*innen Werke des barocken Komponisten als Performancekonzert, zwischen Modellen urzeitlicher Lebewesen, rekonstruierten Landschaften, zusammengesetzten Skeletten und Fundstücken …

Weiterlesen …Klänge in Kunstharz

Der Beitrag Klänge in Kunstharz erschien zuerst auf Junge Reporter.



Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.