Auf Flügeln der Jugend
09. August 2020 20:00

Konzerthaus, Berlin

Besetzung Trio

Ronja Macholdt

© Astrid Ackermann

Name: Ronja Macholdt
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Querflöte
Aktuelle Lehre: Prof. Christina Fassbender, UdK Berlin / Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Sei offen für so viele Erfahrungen wie möglich und sammle sie – sowohl mit der Musik, als auch außerhalb!

Diese 3 Dinge haben mich durch den Lockdown gebracht:
1) Selbstgebackener Kuchen
2) viel frische Luft
3) Joggen

Flöte 
Carlotta Brendel

Name: Carlotta Brendel
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Fagott
Aktuelle Lehre: Prof. Eckart Hübner, UdK Berlin

Der Titel meiner Autobiografie wäre: Was bisher geschah… 

Der Auftritt meiner Träume wäre: Freiluftopern in Italien spielen

Diese 3 Dinge haben mich durch den Lockdown gebracht:
1) Harry Potter & Der Herr der Ringe Marathon
2) selbstgekochtes Essen mit gutem Wein
3) Rohrbau für mein Fagott im sonnigen Garten

Fagott
Yoonji Kim

Name: Yoonji Kim
Geburtsland: Südkorea
Instrument: Klavier
Aktuelle Lehre: Universität der Künste, Berlin

Der Titel meiner Autobiografie wäre: Gut ist gut.

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Das Gegenteil von besser ist gut genug.

Diese 3 Dinge haben mich durch den Lockdown gebracht:
1) Geduld
2) Handdesinfektionsmittel
3) Masken 😉

  Klavier

Besetzung Septett

Johann Stötzer

© DSM Jann Wilken

Name: Johann Stötzer
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Violine
Aktuelle Lehre: Prof. Antje Weithaas, HfM Hanns Eisler Berlin

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Sobald man sich als Musiker nicht mehr selbst hinterfragt, geht es bergab.

 

 

 

 

Violine
Felicias Frücht

Name: Felicitas Frücht
Geburtsland:
Deutschland
Instrument:
Viola
Aktuelle Lehre:
Prof. Stefan Fehlandt, HMDK Stuttgart

Der Titel meiner Autobiografie wäre: Der Weg ist das Ziel!

Der Auftritt meiner Träume wäre: Mit den Berliner Philharmonikern in der Berliner Philharmonie zu spielen.

 

 

 

Viola
Lukas Plag

Name: Lukas Plag
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Violoncello
Aktuelle Lehre: Prof. Peter Bruns, Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Es ist wie beim Segeln: mit dem Schlimmsten rechen, und sich auf den Extremfall enorm gut vorbereiten, und dann abschalten und genießen. Es gibt nichts schöneres als sich in das gemachte Bett eines guten Orchesters fallen zu lassen.

Diese Dinge haben mich durch den Lockdown gebracht: Paganinis 24. Caprice ist in der Bearbeitung für Cello nicht ganz
angenehm – behält man alle Relationen der Sprünge und verzichtet man auf die Vereinfachungen hat man genug für die ganze Corona Zeit zu üben. Guter Café und das richtige Wetter helfen dabei.

Violoncello
Antonia Hadulla

Name: Antonia Hadulla
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Kontrabass
Aktuelle Lehre: Prof. Dominik Greger, HfM Franz Liszt Weimar

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Ich durfte erkennen, dass ich niemandem etwas beweisen muss, sondern meinen Traum verwirklichen will, mit meinen musikalischen Ideen Geschichten zu erzählen und andere mit meiner Musik zu begeistern und zu inspirieren.

 

 

Kontrabass
Leonard Halm

Name: Leonard Halm
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Horn
Aktuelle Lehre: Prof. Thomas Hauschild, HfMT Leipzig

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Horn spielen ist eigentlich ganz einfach.

Der Auftritt meiner Träume wäre: Mit Freunden aus dem BJO einmal „Tristan und Isolde“ in Bayreuth spielen.

 

 

 

Horn
Jakob Plag

Name: Jakob Plag
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Klarinette
Aktuelle Lehre: Prof. Thorsten Johanns, HfM Franz Liszt Weimar

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Auch in Krisen niemals aufgeben, weil man daraus lernt und oft stärker daraus hervorgeht.

Diese 3 Dinge haben mich durch den Lockdown gebracht:
1) Die Digital Concerthall der Berliner Philharmoniker
2) Die Vorberietung auf mein Abitur
3) Sport

 

Klarinette
Tobias Reikow

Name: Tobias Reikow
Geburtsland: Deutschland
Instrument: Fagott
Aktuelle Lehre: Prof. Ulrich Hermann, HfM Mainz

Die wichtigste Lektion meiner bisherigen Musikkarriere: Erfahrung im Orchesterspiel und in der Kammermusik haben in meiner Musikkarriere eine maßgebliche Rolle gespielt, da man sich die Teamfähigkeit, die beim Musizieren notwendig ist, nicht einfach im Übezimmer antrainieren kann.

Diese 3 Dinge haben mich durch den Lockdown gebracht:
1) Telefonischer Kontakt mit meinen Musiker- und Nichtmusikerkollegen
2) Üben und Rohre fürs Fagott bauen
3) Klassische Musik hören

Fagott

LUDWIG VAN BEETHOVEN

Trio für Flöte, Fagott und Klavier G-Dur WoO 37

LUDWIG VAN BEETHOVEN

Septett Es-Dur op. 20

Künstlerinnen und Künstler der Universität der Künste Berlin (Trio) und des Bundesjugendorchesters (Septett)
Hausöffnung um 19:30 Uhr

Programm

Beethoven einmal ganz anders: Nicht der Meister der Klaviersonate und des Streichquartetts, sondern der Verfasser unterhaltsamer Musik steht im Mittelpunkt dieses Festival-Konzerts! Dass er dieses Metier schon in jungen Jahren beherrschte, zeigt eine Rarität aus der Bonner Zeit, das Trio für Flöte, Fagott und Klavier, ein Werk voll ansteckender Spielfreude, das der Komponist für einen Fagott spielenden Obristen und seine beiden Kinder verfasste. Später hat Beethoven diese Trio-Besetzung nie wieder aufgegriffen, doch vieles von deren Geist ist auch in dem berühmten Septett Es-Dur op. 20 zu spüren. Es zählt seit der Uraufführung im Jahr 1800 zu seinen populärsten Werken, geschätzt auch bei Hofe in Wien, wie die Widmung an die junge Kaiserin Maria Theresia zeigt. Satte 45 Minuten Kammermusik hat Beethoven auf sechs Sätze verteilt und dabei die Mischung aus drei Bläsern und vier Streichern auch für üppige orchestrale Effekte genutzt. 

Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich.

 

Bildergalerie

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.